Urban Farming

Für die vollständige Selbstversorgung des MNG reicht, was auf unserer Dachterrasse wächst, zwar noch nicht, aber an der Eröffnung des Urban-Farming-Projekts am 18. Mai konnten sich immerhin rund 50 Schülerinnen und Schüler mit Salat, Spinat und apfelgrossen Radiesli verpflegen.
 
Entstanden aus einem Gruppenunterrichtskurs im Frühlingssemester 2017, haben Jérémie Schnorf, Oliver Lutzke (beide 4a), Basil Irniger (4b) und Mai Tran (4d) langen Atem bewiesen, viel Zeit in den Aufbau und die Pflege der Beete gesteckt und konnten nun kurz vor der Matur ein erstes Mal ernten. Interessierte Schülerinnen und Schüler anderer Klassen, die im neuen Schuljahr weiter pflanzen und ernten möchten, melden sich bitte im SO-Zimmer.